Das Blog für trnd-Projektteilnehmer: Hier gibt's die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt Frosta.

Feedback zu Euren Fragen zu FRoSTA. Teil I.

Erstmal viele Grüße an alle trnd-Tester. Wir freuen uns über die vielen Fragen und Gespräche und sind ganz gespannt wie es weitergeht. Es ist ja auch für uns das erste trnd-Projekt. Hier kommt der erste Schwung an Antworten auf die Fragen von Euch.

trnd-Partnerin Janina wollte folgendes wissen:


Wie kam man auf die Idee, Produkte mit oder nach dem Reinheitsgebot herzustellen?

Wir haben schon 1999 darüber nachgedacht das Reinheitsgebot (R.G.) zu entwickeln. Wir wussten ja damals schon, dass Tiefkühlkost „die Zeit anhält“ und Lebensmittel ganz natürlich konserviert. Deshalb gibt es keinen Sinn Zusatzstoffe einzusetzen. Vor Einführung des Reinheitsgebotes hatten wir Zusatzstoffe (wie alle anderen Lebensmittelhersteller) nur eingesetzt um Produkte günstiger zu machen – mit Qualität oder Geschmack hatte es nichts zu tun.
Bei der Entwicklung des R.G. ab 2001 haben wir gesagt: es geht auch anders. Wir können auch so kochen und produzieren wie man zuhause kochen würde. Eben nur mit natürlichen Zutaten.

Wer hatte diese Idee?

Die Idee zum R.G. hatten einige bei uns, ziemlich gleichzeitig. Durch meine Kochlehre habe ich die Überlegungen damals mit angeregt.

Wie sahen die ersten Entwicklungsstufen dazu aus?

Die ersten Schritte fingen damit an zu gucken was unsere Lieferanten machen und wo überall Zusatzstoffe versteckt waren. Ohne das wir es wussten. Zum Beispiel in Würzmischungen, Kräutermischungen usw. Außerdem fingen wir an selbst gekochte Saucen einzufrieren um zu sehen, ob diese nach dem Auftauen auch noch gut gebunden waren. Wir dachten immer, dies ginge nur mit Einsatz von Emulgatoren, Stabilisatoren und modifizierter Stärke. Stimmt aber nicht.

Gab es bei der Entwicklung auch Rückschläge und falls ja wie haben diese sich gedeutet/ausgesehen?

Rückschläge gab es viele. Deshalb hat es ja auch über 2 Jahre gedauert alles zu entwickeln!

Wie sind Sie zu Frosta gekommen? Und wie schaut ein Arbeitstag bei Ihnen aus.

Ich habe zuerst bei FRoSTA in Warschau angefangen. Im Jahr 1998 haben wir dort unseren Vertrieb gestartet und angefangen zu produzieren. Mein Arbeitstag: ziemlich abwechslungsreich: Kundengespräche, Reisen zu unseren Auslandsbüros (gerade komme ich aus Stockholm zurück…) und natürlich viele Gespräche mit unseren Köchen und Produktentwicklern um neue Rezepte zu probieren.

Wird es in naher Zukunft neue/außergewöjnliche Produkte geben, falls ja wie werden diese ausschauen?

Wirklich neu und bisschen außergewöhnlich sind unsere ganz neuen Gourmet Gerichte. Weil diese supereinfach zu machen sind, ganze Fisch- und Huhnfilets enthalten und in der Mikrowelle dampfgegart werden. Alles bei niedriger Temperatur und so, dass sich die Hitze gleichmäßig verteilt (dies ist ja sonst in der Mikrowelle schwierig wenn es nicht dampfgegart wird). Unsere nächsten Produkte die man bald im Markt finden wird: India Tandoori, Chicken Teriyaki und Lachsfilet mit Creme Fraiche & Tomate!

Was machen Ihrer Meinung nach Frosta Produkte im Gegensatz zu anderen Tiefkühlproduktehersteller aus außer dem Reinheitsgebot??

Abgesehen vom Reinheitsgebot (welches es so von anderen Firmen nicht gibt) sind auch andere Tiefkühlprodukte oft sehr gut. Wichtig ist besonders beim Fisch und beim Gemüse, dass es sie sofort nach dem Fang oder der Ernte tiefgefroren werden. Wenn dies richtig schnell geht ist das Produkt gut. Und da gibt es einige Unterschiede. Nicht alle Firmen machen dieses „Schockgefrieren“ schnell genug und dann gehen Geschmack und Vitamine verloren. Besonders beim Fisch bin ich immer vorsichtig.


Und hier die Antworten zu den Fragen von trnd-Partner Flaver77 :

Wieviel Gerichte die in der Testphase sind, schaffen es tatsächlich als Frosta Gericht in die Supermärkte ? Wieviel Versuche sind nötig bis das gericht in die Produktionsstrasse gehen kann ?

Ich schätze mal, dass von 20 Ideen etwa 1 Produkt auch produziert wird. Erst müssen wir alle überzeugt sein und dann testen wir die Idee bei uns im Bistro und in einem Sensoriklabor mit zufällig ausgewählten Leuten.

Aus welchen Ländern kommen die Zutaten ? Da ist doch sicher einiges saisonal bedingt, oder ?

Stimmt asiatische Zutaten wir Zitronengras, Kokosnussmilch oder Bambus gibt es meistens in Thailand. Und natürlich kaufen wir Gemüse zur Zeit der Ernte. So kann man Mangos z.B. voll gereift einfrieren und sie müssen nicht grün geerntet werden um dann während des Transportes nachzureifen.

Wie schnell reagiert man bei Frosta auf aktuelle Trends?

Trends entdecken wir oft zufällig und nicht besonders strukturiert. Vor ein paar Jahren viel uns z.B. auf, dass es immer mehr thailändische Restaurants gibt. Früher gab es ja immer nur „den Chinesen“. Und so ist dann unser Thai Green Curry entstanden.

Die restlichen Antworten auf Eure Fragen werden in den nächsten Tagen auf dem Projektblog veröffentlicht.

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

25.09.07 - 15:55 Uhr
von Djinni

Yeay, Chicken Teriyaki!!! Super! Ich hoffe nur, dass ich das auch hier zu kaufen kriege, bisher siehts auch mit Chicken Tandoori leider schlecht aus, sagt der Foodfinder…

Gibts eigentlich einen Fabrikverkauf bei Frosta in Bremerhaven? Wenn ich dann aus dem fernen Stuttgart mal wieder in die Heimat (Wilhelmshaven) komme, könnte ich quasi dort mal vorbeifahren…

25.09.07 - 18:34 Uhr
von pistenflip

freu mich schon riesig auf den praxis teil, doch vorher muß ich noch eine andere hürde nehmen…ein geschäft finden, in dem FROSTA im sortiment ist und dann am besten noch das, was ich gerne probieren möchte.
denn der storefinder war mir keine wirkliche hilfe:-( das eine geschäft gibt es seid dem 24.12.06 nicht mehr, PLUS führt anscheinend auch keine FROSTA gerichte…aber ich geb die hoffnung nicht auf im umkreis noch fündig zu werden…

also mal schauen, was uns FROSTA so zu bieten hat:-)

25.09.07 - 20:30 Uhr
von evoky

Bei PLUS lohnt es sich Filialen zu vergleichen. Hier um die Ecke führen sie eine Auswahl von FRoSTA Produkten. In anderen Filialen hier in der Umgebung nicht. Bei Kaufland habe ich heute exakt zwei Produkte gefunden. Dafür ein andere Marke, die von der Farbgebung und den Formen doch sehr dem FRoSTA-Logo ähnelt…

25.09.07 - 21:51 Uhr
von Purzel1970

Ich hab’ leider noch keine Frosta-Sachen gefunden, und das in Stuttgart… hat jemand einen Tipp? Ich hab’ in Stuttgart-Zuffenhausen und Ludwigsburg sowie Neckarsulm geschaut. Bisher Fehlanzeige.

25.09.07 - 22:14 Uhr
von JenoLT

Ui, die neuen Produkte “India Tandoori, Chicken Teriyaki und Lachsfilet mit Creme Fraiche & Tomate” klingen auch echt lecker - ich glaube, ich werde das gesamte FRoSTA-Sortiment einmal durchprobieren müssen :-) Ein Glück hab ich kein Problem damit die Produkte zu bekommen - in Aachen, sowie in Leer (Ostfriesland) gibt es sie ohne Probleme zu kaufen.

25.09.07 - 22:34 Uhr
von Devon

also ich hab die Produkte auf jeden fall bei Kaisers gesehen. und nämlich ziemlich viele.;)

25.09.07 - 23:43 Uhr
von Sandera

Ein Lachsfan bin ich zwar nicht, aber India Tandoori und Chicken Teriyaki möcht ich unbedingt bald ausprobieren. Die Liste wächst und wächst… wenn das so weitergeht werd ich bald nur noch von Frostaprodukten ernähren ;-)

26.09.07 - 1:54 Uhr
von OnkelHotte

Bin ganz erstaunt, dass einige Schwierigkeiten bei der Suche nach Frosta-Produkten haben!
Hier in Bielefeld gibt es größere Auswahl bei Marktkauf, real und auch Jibi-Markt - bei Plus habe ich auch einzelne Gerichte gesehen.
Hähnchen Curry, Hähnchen Geschnetzeltes, Fischerpfanne Marseille und Pasta Pesto Rosso kann ich übrigens sehr empfehlen!

26.09.07 - 13:06 Uhr
von nika214

Es gibt ja so viele Frosta Gerichte, das habe ich gar nicht gewusst, aber da ich sehr gerne Huhn esse und auch Nudeln, wird es mir nicht schwer fallen, das Richtige für mich zu finden.
Gehe heute erst mal einkaufen und freue mich schon riesig auf Abwechslung beim Essen.

26.09.07 - 13:39 Uhr
von Schujeng

zum Glück wohne ich in Berlin, hier bekommt man Frosta in sehr vielen Läden;)

aber wie schon oft gesagt, leider nie das ganze Sortiment, aber auch verständlich die Läden können ja nicht alles mit Frosta Produkten voll stopfen.
Nur solche riesen Läden

26.09.07 - 15:09 Uhr
von Hausdrache

Also ich wohne eigentlich in einem Kuhkaff, mit unter 11.000 EW
aber Geschäfte mässig sind wir top sortiert.
Frosta gibt es bei uns im Rewe,Edeka,Netto,Handelshof bei den anderen habe ich noch nicht nachgeschaut.

26.09.07 - 15:28 Uhr
von spyonin

im Moment haben wir in München bei Lidl (Kistlerhofstr) ein paar Frosta-Produkte (vorübergehend), da gabs unter anderem auch das neue Thai Green Curry, was ich dann auch gleich mal ausprobiert habe. Mein Mann und ich waren beide ziemlich angetan, und das Gemüse ist echt knackig! Gut gemacht, Frosta!

27.09.07 - 20:19 Uhr
von meggert

im vergleich zu den wrigley’s fragen wurden diese hier sehr gut und auch persönlich beantwortet…finde ich

lob dafür

01.10.07 - 13:30 Uhr
von Purzel1970

Im neuen Marstallcenter in Ludwigsburg hat ein REWE eröffnet, wo ich ganz 9 (!) Frosta-Produkte vorgefunden habe und sogar noch eine Gourmet-Mahlzeit. Da will ich nicht meckern. :-)

02.10.07 - 18:05 Uhr
von nadalein

also in Pforzheim und Enzkreis sind wir zum Glück gut versorgt. Die Edekas und Rewes bzw der Wal Mart in KA haben jede Menge FROSTA!

07.10.07 - 19:28 Uhr
von Vreni

Lecker,hatte soeben Hähnchen-Curry*schmatz*

Hier gibt es eine KLEINE Auswahl im Edeka,werde aber weiter die Augen offen halten,wegen der Abwechslung.
Ist eine gute und schnelle Alternative,mit 2 Kindern+pflegebedürftiger Oma ;-)Da fehlt schon ab und an die Zeit zum Kochen…