Das Blog für trnd-Projektteilnehmer: Hier gibt's die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt Frosta.

Wir suchen den FRoSTA-Reporter.

FRoSTA lädt drei Projektteilnehmer dazu ein als FRoSTA-Reporter vom FRoSTA-Werk in Bremerhaven zu berichten.

Die Anreise zum FRoSTA-Werk in Bremerhaven erfolgt entweder am Donnerstag, den 8. November oder morgens am Freitag, den 9. November.

Ab 10 h geht es auf zur FRoSTA-Werksbesichtigung, wo ihr hautnah miterleben könnt wie das Herstellen, Verpacken und Frosten der FRoSTA-Gerichte funktioniert. Natürlich werdet ihr auch einen Besuch in der Produktentwicklung abhalten - und könnt dort schon mal die neusten FRoSTA-Kreationen testen. :-) Die FRoSTA-Werksbesichtigung endet mit einem gemeinsamen Mittagessen.

Die An- bzw. Abreise erfolgt mit der Deutschen Bahn (II. Klasse). FRoSTA wird selbstverständlich für die An- und Abreise als auch für die Übernachtung aufkommen. :-)

Wie kann ich FRoSTA-Reporter werden?

Du bist im FRoSTA-Projektteam dabei.
Du hast am Freitag, den 9. November Zeit. (ggfl. auch zur Anreise am 8. November)
Du hast eine funktionstüchtige Digital- bzw. Videokamera.
Du bist neugierig und möchtest hinter die Kulissen bei FRoSTA schauen.
Du bringst bestenfalls bereits journalistische Erfahrungen mit.

Dann bewirb Dich jetzt!

Schreib uns direkt im Kommentar, warum ausgerechnet Du der, bzw. die geeignete FRoSTA-Reporter/in bist, und wie Du den anderen Projektteilnehmern von Deinen Eindrücken berichten möchtest. ( Video, Fotostory, Reportage usw.) Bewerbungsschluss ist Montag, der 29. Oktober um 12h.

Die Jury, bestehend aus ausgewählten FRoSTA-Mitarbeitern, wählt die drei besten Bewerber aus Euren Kommentaren aus.
Nächste Woche werden die Gewinner auf dem Projektblog bekannt geben.

Also, nichts wie los….

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

24.10.07 - 16:53 Uhr
von Fay11

Hallo!

Ich würde gerne bei diesem Subprojekt mitmachen, weil ich selbst Chefredakteur der Schülerzeitung bei uns in der Schule bin. Hab deshalb auch schon ein bisschen Erfahrung mit Berichten, Artkeln schreiben und sowas.. Ich habe eine Digi-Cam, auch eine Video-Cam und kann damit alles dokumentieren.. Joa, ich bin seit dem trnd-Projekt ein FRoSTA-Fan und würde mich freuen, wenn ich bei als Redakteur dabei sein könnte!

Liebe Grüße,
Fabi

24.10.07 - 17:03 Uhr
von snowindian

Hallo Frosta - Team,

ich möchte mich gerne mal Euer Werk in Bremen ansehen und eine beeindruckente Fotoreportage von Eurer Produktionsstätte, den Produkten und dem ganzen drum herum präsentieren.
Peter von Frosta, den der das Reinheitsgebot neu erfunden hat, wie wird das ganze aus geprüft und eingehalten, wer kontrolliert den Einkauf und die Produktion im Ausland usw.
Warum gibt es Eure Produkte nicht mehr bei Kaufland?
Als treuer Kunde von Frosta erhoffe ich mir Euch danach noch besser zu propagieren zu können. Denn Mundpropaganda ist numal die beste Werbung!
So nun hoffe ich auf eine positive Resonaz von Euch und daß ich nach Bremen reisen darf!
Mit freundlichen Frosta-Gruß
Marco

24.10.07 - 17:12 Uhr
von DanielaDK

Hallo Frosta-Team!

Schon vor dem Projektstart habe ich fast alle FRoSTA-TK-Gerichte bereits probiert und meine Favoriten dauerhaft auf dem Einkaufszettel platziert. Der Verzicht auf künstliche Zusatzstoffe und der daraus resultierende natürlich frische Geschmack ist dabei für mich das größte Plus der schmachhaften Produktpalette.

Ich bin DIE ideale FRoSTA-Reporterin, weil ich als Mediendesignerin einen - inhaltich wie optisch ebenso knackigen Bericht über die Herstellung der leckeren FRoSTA-Gerichte verfasse und layoute, wie sie schmecken - nämlich sensationell gut. Damit schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammen läuft.

Viele Grüße von

Daniela Diana Kunz

24.10.07 - 18:16 Uhr
von polly.rockett

ich bin viel besser geeignet als alle anderen da oben, weeeeeeeeil.. ich einfach witziger bin, vor der kamera und auf fotos super rüberkomme (würde dann kleine digivideos drehen und fotos machen).
ausserdem interessiert mich das doch mal sehr.
mehr muss ich gar nicht sagen, bei mir steht FROSTA in den augen geschrieben (;

24.10.07 - 19:00 Uhr
von SvenjaBecker

Schade, ich kann leider an diesem Tag nicht, sonst hätte ich auch gerne mitgemacht. Vielleicht gibt es ja nochmal so eine Aktion…

24.10.07 - 19:31 Uhr
von Jabelchen

Weil ich dann auf http://www.ciao.de darüber berichten kann. Meine 200 Stammleser wird das Frostawerk sicherlich interessieren. :)

24.10.07 - 19:53 Uhr
von Janina

Schade ich muss leider arbeiten, da ich ab ende November in den Urlaub fliege :-(

24.10.07 - 19:58 Uhr
von Chikatze

Ha! Ich hätte Zeit und große Lust. Und ich bin total geeignet weil:
- …ich seit dem Projekt ein grooooßer Frosta-Fan geworden bin (ich hab den Gutschein längst aufgebraucht, aber nach jedem Einkauf stapeln sich wieder neue Frosta-Tüten im Tiefkühlfach, hehe!)
-… mich seeehr interessiert, wie es bei Frosta aussieht und wie all die leckeren Sachen produziert werden!
- … ich eine ganz gute digitale Spiegelreflex-Kamera mitbringen würde (Nikon D50), mit der ich dann gaaaanz tolle Bilder machen würde
- … ich in gewisser Weise journalistisch vorgebildet bin, da ich Bloggerin bin (www.chitime.com/blog) und natürlich auf meinem Blog ausführlich über diese Reise berichten würde, ist ja klar!
- … ich Zeit habe an dem Tag!! Yeah!
Also, darf ich??? :)

24.10.07 - 20:22 Uhr
von dbDrako

Moin moin,

ich bin ein geeigneter FRoSTA-Reporter, da ich schon recht viel Erfahrung mitbringe. Mit Poems schreiben damals angefangen habe ich später als “Online-Reporter” schon etliche Bekanntheiten aus der Gamer-Szene interviewt und viele Reportagen geschrieben.
Das Schreiben liegt mir im Blut und deswegen bin ich sogar gerade dabei ein Buch zu schreiben.

Als FRoSTA-Reporter würde ich eine Reportage über das FRoSTA-Werk in Bremerhaven schreiben. Darin würden dann von mir alle wichtigen Details der Produktion der FRoSTA-Gerichte spannend beschrieben werden, sowie ein paar Informationen zum FRoSTA-Reinheitsgebot. Und vielleicht werden sogar schon ein paar Informationen über kommende Gerichte inbegriffen sein; natürlich solange das Kreativ-Team der Produktabwicklung damit einverstanden ist.
Das ganze würde ich dann mit Bildern aus meiner Digicam begleiten.

Ich könnte zwar stundenlang so weiterschreiben, dass wäre jetzt aber wohl im Sinne von niemanden, denke ich mal. ;)
Ich würde mich freuen wenn ich dabei sein darf!

Viele Grüße aus dem sonnigen Hamburg,

Sascha H.

24.10.07 - 21:29 Uhr
von dakota104

Auch ich würde gerne eine große Fotoreportage über Frosta machen. Warum ? Ich möchte gerne das Reinheitsgebot der Firma Frosta bekannter machen. Dieses Gebot ist nämlich viel zu wenig präsent in der Bevölkerung. Da wir in Zukunft immer weniger Zeit haben werden , wird auch der Wunsch nach Schnellgerichten die ohne künstliche Zusatzstoffe auskommen stark zunehmen. Hier würde mich auch das Kennenlernen der modernen Produktionsstätte von Frosta freuen.

Leider hätte ich nur am 08.11.2007 Zeit.

Euer dakota104

24.10.07 - 23:12 Uhr
von estrella

Es gibt 1001 Gründe warum, ICH ES EINFACH BIN, die ihr sucht (hier schon mal 6):
1. Ich bin wegen des Projekts schon völlig verFRoSTAt, ich will endlich mein Zuhause (Bremerhaven) kennen lernen!
2. Ich möchte den Leuten, denen ich begegne, aus voller Überzeugung sagen können: “FRoSTA hält, was es verspricht!”
3. Ich will endlich Peter von FRoSTA, den Helden meiner schlaflosen Nächte, kennenlernen!
4. Ich war Chefredakteurin der Schülerzeitung und kann Digi-Cams blind bedienen.
5. Ich habe schon den öfteren für die Lokalpresse geschrieben.
6. Ach ja, meine Eltern wollten mich ursprünglich Karla nennen (kein Witz!), haben es dan aber gelassen, weil sie nicht wollten, dass ich ständig mit “Karla Kolumna, rasende Reporterin” gehänselt werde.

Hab mir den 8./9. bereits im Kalender angestrichen! Freu mich schon!

25.10.07 - 4:36 Uhr
von stern77

Hallo Frosta ,Hallo Trnd,

ich möchte unbedingt Frosta-Reporterin werden,weil ich dann für Euch aus eigener Erfahrung berichten kann.Da ich nichts an Informationen darstellen werde was nicht der Tatsache entspricht,denke ich die richtige ehrliche Reporterin zu sein,der Ihr
vertrauen könnt.Das heißt im Klartext ,Ihr könnt mir Eure persönlichen
Fragen zu Frosta schicken und ich werde vor Ort nochmal für Euch
nachfragen.Eine journalistische Ausbildung habe ich nicht,ich denke
aber das meine fast beendete Ausbildung zur Diplom-Bürosachbearbeiterin ausreichend ist,bisher habe ich auch zu Jubiläen Festtagszeitungen entworfen, mit allem was dazu gehört.

Ich würde für Euch ein super cooles Frosta-Lexikon entwerfen,mit allen Informationen und Fotos rund um Frosta von A - wie Ananas bis Z- wie Zellstruktur der Lebensmittel,sollte ich dabei sein,werdet Ihr es nicht bereuen,versprochen!!!!

Die Fotoausrüstung ist startklar,der Zeitpunkt passt und ich freu mich
auf diese Herrausforderung.

Eure Kati/stern77

25.10.07 - 11:40 Uhr
von Purzel1970

Eine tolle Sache - aber leider ohne mich… ich kann nicht.
Aber ich gucke mir das Ergebnis dann an! :-)

25.10.07 - 15:31 Uhr
von LittleAnnie

Das wäre auch eine Sache die mich sehr interessieren würde und wo ich mich sofort bewerben würde. Allerdings leider nicht machbar, da ich über Nacht wegen meiner kleinen Tochter nicht wegbleiben kann. In der Woche ist es auch schwer jemanden zu finden der zu der Zeit aufpasst. Naja, bin trotzdem mal sehr gespannt, was uns die Reporter hinterher zu berichten haben! :-)
Ohne das ihr mich gleich angreift, ich find man sollte vielleicht nicht unbedingt so doll übertreiben in seiner Bewerbung. Naja, ist nur meine Meinung und so sage ich einfach mal VIEL GLÜCK! ;-)

25.10.07 - 16:30 Uhr
von Purzel1970

@LittleAnnie: Ich glaube, letztlich bekommt derjenige den Zuschlag, der am sympathischsten und authentischsten rüberkommt… :-)

25.10.07 - 16:32 Uhr
von LittleAnnie

Ja, das wollte ich damit aussagen. Sympathisch soll es sein und nicht übertrieben. :-)

25.10.07 - 16:59 Uhr
von leinus1

Ich wär auch gerne als Frosta-Reporter dabei. Seit diesem Projekt habe ich eine andere und vor allem bessere Sicht zu Tiefkühl- und Fertiggerichten. Denn die Frosta Sachen schmecken wirklich richtig lecker und sind dabei auch noch gesund. Seit den ganzen Informationen über Zusatzstoffe im Essen, mache ich mir viel mehr Gedanken darüber was ich kaufe und lese viel intensiver die Inhaltsangaben auf Packungen. Eine Werksbesichtigung stelle ich mir sehr spannend vor und als mittlerweile zufriedener Frosta Kunde interessiert mich ein Blick hinter die Kulisse sehr. Bin ja schon gespannt ob Eure Köche/Tester im Werk dem Peter aus der Werbung nahe kommen :-)
Da ich sowohl über eine Digitalkamera als auch über eine DigiCam verfüge, würde ich von dem Besuch eine Fotostory und/oder einen kleinen Film erstellen.
Ich denke nach so einer Werksbesichtigung werde ich noch viel intensiver und besser über Frosta in meinem Bekanntenkreis erzählen können.
Erfahrungen im journalistischen Bereich habe ich aus meiner langjährigen Erfahrung als Chefredakteurin der Schülerzeitung und durch verschiedene Journalistenseminare, die ich während meines Studiums besucht habe. Ich könnte mir auch gut vorstellen, einen Artikel mit Fotos für die örtliche Presse zu schreiben und dort zu veröffentlichen.

26.10.07 - 8:51 Uhr
von Purzel1970

Ich hätte gern ein Meet & Greet mit Peter! ;-)

26.10.07 - 22:48 Uhr
von Lerena

Ich möchte Reporterin werden, weil:
- mich intressiert, ob das stimmt, was über das Reinheitsgebot geschrieben wird
- ich eine Reportage in meiner Community (und nicht nur auf trnd) veröffentlichen möchte
- mich die abläufe der Frosta-Produktion intressieren
- mich Frosta Produkte überzeigt haben und ich so besseres Material bekomme, um andere auch überzeugen zu können
- Ich natürlich eine Digitalkamera habe (auch wenns voraussetzung ist ;-) )
- ich an beiden tagen zeit hätte

würde mich riesig freuen wenn ich darf

27.10.07 - 17:32 Uhr
von Philli

FROSTA ist einfach nur super lecker ;-) Is bestimmt voll interessant die Produktion zu besichtigen: Ist es nur einfache Fließbandfertigung oder steckt da mehr dahinter??
Einziges Problem: Ich habe LEIDER keine Zeit (heul…)
Den Anderen wünsch ich dennoch viel Spaß

Liebe Grüße
Philli

29.10.07 - 0:11 Uhr
von evoky

Ich würde mich freuen, über FRoSTA zu berichten, weil:

ich einfach “wissenshungrig” bin!!!

Selten war ich von einem Produkt so überzeugt, wie von den FRoSTA-Gerichten!

Auch wenn ich zugeben muss, dass ich bis zu dem Projekt eher selten zur Tüte gegriffen habe. Denn was Essen angeht bin ich schon ein bisschen pingelig… mein Vater (Koch) hat uns diesbezüglich jahrelang wirklich verwöhnt.
Seit der Geburt meiner Tochter hatte ich täglich das Problem meinen Zeitbedarf (ich studiere, arbeite und habe das Glück trotzdem meine Tochter großwerden zu sehen) und den Anspruch an Qualität und Geschmack unseres Essens (immerhin trinkt sie ja, was ich ess, denn ich stille) unter einen Hut zu bringen. Aber seit diesem Projekt: ich kann nur DANKE FRoSTA sagen!
Seither stehen Eure Tüten regelmäßig auf meinem Einkaufzettel.

Mit Euren Videos habt ihr mich sehr, sehr neugierig gemacht. Und ich würde gern einmal selbst Zeuge werden, wie das leckere Essen in die Tüte kommt.

Auf jedenfall in meinem Gepäck für die Reise nach Bremerhafen wäre:
- Eine digitale Spiegelreflexkamera
- Journalistische Erfahrung, die ich in den letzten 5 Jahren immer wieder in der Online Redaktion einer großen regionalen Tageszeitung sammeln durfte.

Zwar habe ich keinen eigenen Blog und auch keine Stammleserschaft bei Ciao.de. Allerdings administriere ich eine Singlebörse und habe dort persönlichen Kontakt mit einer Vielzahl von Nutzern…

Leider habe ich nur am 9.11. Zeit, bzw. könnte erst am 8.11. abends anreisen.
Würde mich aber trotzdem sehr freuen, wenn ich dabei sein dürfte.:-D

30.10.07 - 10:45 Uhr
von test79

Das ist ja echt gemein :-(

Ich würde mir wahnsinnig gerne das Werk ansehen! Aber ich habe keinen Urlaub mehr außerdem bin ich jetzt erstmal für 3 Wochen krankgeschrieben….

HEUL, FLENN!

Aber ich wünsche allen die dabei sein dürfen: VIEL SPAß! - ich beneide euch!

05.11.07 - 0:50 Uhr
von Chikatze

Ääähm: Also, ein bißchen planen würde ich meine Woche schon gerne!? ;) Wann erfahren wir denn, wer die Glücklichen sind??