Das Blog für trnd-Projektteilnehmer: Hier gibt's die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt Frosta.

Archive for Oktober, 2007

FroSTA-Reinheitsgebot schon mal gehört .

Viele von Euch haben bei ihren Gesprächen über FRoSTA erfahren, dass nur wenige Eurer Freunde überhaupt wussten, was es mit dem FRoSTA-Reinheitsgebot auf sich hat. So schreibt zum Beispiel

trnd-Partner maxboehner:

die meisten kennen nur den spruch aus der tv werbung: frosta ist für alle da. und viele kannten das beim bier … aber eig. so gut wie keiner das frosta reinheitsgebot.

trnd-Partner immis:

In den Gesprächen habe ich erfahren , daß über das Reinheitsgebot bei Frosta noch nichts bekannt war, meine
Freunde und Bekannten haben überrascht reagiert. Finden es aber sehr gut.

trnd-Partner MartinZ

Am Wochenende haben wir unsere Vermieterin, ihren Sohn und ihren Bruder zum Essen eingeladen. [...] Er hatte von der Frosta-Frische und dem Reinheitsgebot schon in der Werbung gehört, ihr aber kaum Beachtung geschenkt und dem allen ziemlich skeptisch gegenüber gestanden.

Wie sieht es bei Euch aus? Haben Eure Freunde ähnliches berichtet? Wenn ja, warum kennen die wenigsten das FRoSTA-Reinheitsgebot, bzw. haben es zwar schon mal FRoSTA-Reinheitsgebot schon mal gehört haben, aber wissen nicht was sich dahinter verbirgt?

Schreibt einfach einen Kommentar.

FRoSTA-Mitarbeiter stellen sich vor: Alexander Haliw.

Herr Haliw kümmert sich darum, dass die FRoSTA-Büro Bistros am richtigen Ort stehen und die Mitarbeiter des jeweiligen Unternehmens satt machen.

Name:
Alexander Haliw

Position bei FRoSTA:
Vertriebsverantwortung für den Geschäftszweig Büro Bistro

Wie sieht Dein Joballtag bei FRoSTA aus (zwei bis drei Sätze.):
Kontinuierliche Gewinnung neuer Kunden…

Seit wann in der Firma:
02.05.2007

Was ist Dein Lieblings-FRoSTA-Gericht?
Buntbarsch-Filet Curry-Kokos

Deine aktuelle Top-5 Websites?
http://www.frosta.de
http://www.adblue.de/websites/boersennachrichten.htm
http://www.sport1.de/de/index.html
http://www.youtube.com/
http://www.schach.de

Deine aktuelle Top-5 Playlist?
Let There Be Rock
The Song Remains the Same
Black Milk
Chopin Nocturne Op. 9 No2
Cello Suiten 1, 5 & 6 Yo-Yo Ma

Du liest aktuell?
Winnie Pooh

Gute Trends?
Besser essen im Büro

Schlechte Trends?
Alles schlecht reden

3 Personen/Objekte für die einsame Insel?

Meine Familie und „Winnie Pooh“

Hier der zweite FRoSTA-Werbespot.

Hier kommt die zweite Version mit dem etwas anderem Ende.

Diesmal fließen sogar Tränen der Enttäuschung.
Wie findet ihr diese Variante?

FRoSTA-Werbespot der anderen Art!

Einige von Euch kennen sicher die FRoSTA-Werbespots mit dem charmanten Peter, der beim FRoSTA-Kochen einen Anruf bekommt und seine Telefonpartner über das FRoSTA-Reinheitsgebot informiert. ;-)

Was aber einige von Euch wohl noch nicht kennen.
Bei den Aufzeichnungen wurde eine Extraversion gedreht, bei der die Schauspieler das Ende des Spots komplett selbst gestalten durften. Was dabei rausgekommen ist, seht ihr hier:

Der Werbespot wurde sogar zweimal im TV ausgestrahlt. Die Meinungen darüber gingen jedoch weit auseinander. Während ein Teil der FRoSTA-Kunden die Idee innovativ und witzig fand, lehnten einige den Spot als absolut unpassend für die Marke FRoSTA ab.

Findet ihr es gut, dass FRoSTA den Mut beweist neben klassischer Werbung die eigene Marke auch mal ganz anders interpretieren zu lassen? Oder seid ihr der Meinung, dass beim Image nicht experimentiert werden sollte?

Was ist Eure Meinung dazu? Schreibt einfach einen Kommentar.

FRoSTA-Köchin in der Autosignatur.

trnd-Partnerin brittattirb1980 hat sich eine ganz besondere Idee einfallen lassen, wie sie ihre Freunde und Bekannte auf FRoSTA aufmerksam machen kann.

dann ist mir der Einfall gekommen, dass ich einfach ein Icon von mir als Köchin erstellen könnte, die ihr Lieblingsgericht (Wok Mango Curry) zubereitet. Dieses Icon werde ich in nächster Zeit in alle meiner Emails einfügen. Erstellt habe ich “mich” übrigens über “blessthischick“, diese Seite war vor einigen Monaten auf der trnd-Webseite empfohlen worden :-)

Das ist mal ein super Vorschlag? Was meinen die anderen dazu?

FRoSTA-Mitarbeiter stellen sich vor: Jessica Bengelsdorff.

Wer steckt eigentlich hinter FRoSTA? Um diese Frage zu beantworten, haben wir für Euch einige FRoSTA-Mitarbeiter per Kurzinterview zu ihrem Arbeitsalltag aber auch über persönliche Themen befragt. Hier kommt das erste Kurzinterview:

Name:
Jessica Bengelsdorff

Position bei FRoSTA:
Verbraucherservice

Wie sieht Dein Joballtag bei FRoSTA aus (zwei bis drei Sätze.):
Bei FRoSTA kümmere ich mich um alle per E-Mail, Fax, Telefon und per Post (gibt es wirklich noch) eingehenden Verbraucheranfragen, -wünsche und Anregungen.

So sorge ich zum Beispiel dafür, dass Ihre Hinweise und Anregungen auf die richtigen Schreibtische gelangen.
Ein normaler Arbeitstag beginnt bei mir im Allgemeinen mit dem Sichten, Lesen und Auswerten der zahlreichen Anfragen und endet mit einem riesigen Stapel von Antwortbriefen, die frankiert werden möchten.

Seit wann in der Firma:
01. Juli 2007

Was ist Dein Lieblings-FRoSTA-Gericht?
Tagliatelle Wildlachs & Thai Green Curry

Deine aktuelle Top-5 Websites?
www.donnerwetter.de
www.was-wir-essen.de
www.lebensmittellexikon.de
www.leo.org
www.google.de

Deine aktuelle Top-5 Playlist?
Mmh, schwierige Frage!
Meine Top 5 Playlist ist stark von meiner Stimmung abhängig und reicht von den Ärzten bis hin zu 2raumwohnung.
Ausgeschlossen sind auf jeden Fall Schlager und Volksmusik!!!

Du liest aktuell?
„Eine Billion Dollar“ von Andreas Eschbach
„Ich bin kein Berliner- Ein Reiseführer für faule Touristen“ von Wladimir Kaminer

Gute Trends?
Die steigende Anzahl der Straßencafés in Hamburg.
Immer bessere Anti-Spam-Programme
Das steigende Umweltbewusstsein

Schlechte Trends?
Der Rückgang der Anzahl kleiner Geschäfte/Läden L, - denn hier findet man doch die besten Sachen.
Geiz beim Lebensmitteleinkauf.
„Ich-möchte-gern-alles-umsonst-Einstellung“

3 Personen/Objekte für die einsame Insel?
Eine Blanko-Rückfahrtkarte in die Großstadt
Ein Kiste gefüllt mit den Büchern und Zeitschriften, die ich schon lange mal lesen wollte. Hier sollte auf jeden Fall ein Ratgeber zum Thema „Überleben auf einer einsamen Insel“ dabei sein.
Meine fünf besten Freunde

In Zukunft gibt es hier weitere Kurzinterviews einiger FRoSTA-Mitarbeiter. :-)

Warum gibt es kleinere FRoSTA-Gerichte?

Einige von Euch haben in den Berichten angemerkt, dass die einzelnen Portionen der FRoSTA-Gerichte früher größer waren.

So schreibt trnd-Partner artemiss zum Beispiel:
” Vor 1 1/2 Jahren gab es die Frosta-Gerichte aber noch in 750g-Packungen zum gleichen Preis.”

Natürlich haben wir für Euch direkt bei FRoSTA nachgefragt. Herr Ahlers hat die Gründe darüber bereits offen und ehrlich auf dem frostablog beschrieben. Hier ein wichtiger Auszug:

[...] wie an dieser Stelle bereits öfter diskutiert sind die Kosten für Gemüse, Fisch und Fleisch in den letzten Monaten stark gestiegen.

Wir haben uns deshalb entschieden, das Gewicht unserer Gerichte von aktuell 600g (Bami und Nasi 650g) auf 500g zu senken.

Da wir nicht zu Verlusten produzieren wollen haben wir eigentlich nur zwei Möglichkeiten, die wir lange bei uns beraten haben:

Entweder das Gewicht zu reduzieren oder die Preise zu erhöhen. Da wir schlechte Erfahrungen mit Preisen über 2,99€ gemacht haben, haben wir uns für die Gewichtsreduktion entschieden. In der Vergangenheit (vor der Zeit unseres Reinheitsgebotes), hätten wir wahrscheinlich auch noch die Möglichkeit geprüft, mit Zutaten und Zusatzstoffen zu spielen, um es doch wieder etwas günstiger hinzukriegen. Aber das wollen wir ja nun nicht mehr.

Das Reinheitsgebot und der Geschmack MÜSSEN bleiben – kompromisslos!

Wer sich noch genauer informieren möchte, liest einfach auf dem frostablognach.

Was ist Eure Meinung dazu? Produktionskosten reduzieren und damit auch weniger Wert auf Qualität und Geschmack der Zutaten legen, oder so wie FRoSTA sich entschieden hat Qualität beibehalten und kleinere Portionen zum gleichen Preis anbieten?

Schreibt einfach einen Kommentar.

FRoSTA - reiner Phantasiename.

Hier kommt endlich die Auflösung auf die Frage, wie FRoSTA eigentlich zu seinem Namen kam. Zugegeben manchmal ist die Realität weniger spektakulär als die Vorschläge, die ihr uns dazu geschickt habt. ;-) trnd-Partner Ronni hatte jedoch Recht.

FRoSTA ist ein reiner Phantasiename, der bereits seit der Gründung der FRoSTA Tiefkühl-Kontor GmbH im Jahre 1962 erfunden wurde. Der Name sollte vor allen Dingen sofort mit Tiefkühlkost in Verbindung gebracht werden und zudem noch im Ausland einfach auszusprechen sein.

Das ist FRoSTA auf jeden Fall gelungen. :-)

@all: Danke noch mal für Eure Ideen zur Namensfindung von FRoSTA.

So sehen FRoSTA-Genießer aus…

FroSTA ist ja bekanntlich für alle da… und dass FRoSTA sowohl Groß und Klein schmeckt, dass seht ihr an den zahlreichen Bildern von den FRoSTA-Testverköster. :-)

Hier ein paar Eindrücke von Euch….

Danke auf diesem Wege noch mal, dass ihr Eure Familienmitglieder, Freunde, Bekannte zum FroSTA-Testen einladet. Genauso soll es sein.

Wir freuen uns natürlich über weitere Fotos von Euren schlemmenden Gästen und natürlich Euch selbst. ;-)
Als her damit…..

FRoSTA-Gerichte gegen apetito-Produkte getauscht.

trnd-Partnerin timira fragte nach, warum in verschiedenen Supermärkten FRoSTA-Produkte durch apetito Tiefkühlware ersetzt wurden.

Mir ist das jetzt vermehrt in “meinen” supermärkten aufgefallen. früher gab es dort viel mehr frosta produkte, jetzt finde ich dort nur noch zwei oder drei verschiedene artikel von frosta, der restliche platz in der truhe wird von apetito belegt, die dann doppelt so viele verschiedene produkte anbieten. haben sie da einfluss drauf?

Herr Ahlers von FroSTA hat darauf folgende Erklärung.

Manchmal kommt es vor, dass besonders aggressive Wettbewerber uns „rauskaufen“. Sie zahlen den Supermärkten hohe „Listungsgelder“ und werden dann zu unseren Lasten in die Truhen genommen. Wir machen bei solchen Sachen nicht mit, da wir unser Geld in die Produkte stecken und glauben, dass langfristig die Verbraucher entscheiden werden welche Produkte sie kaufen wollen.

Interessanterweise ist das auch trnd-Partner OBBO aufgefallen und gibt den Tipp einfach mal unter den Apetito-Gerichten nachzuschauen. So schreibt er in einem Kommentar.

apetito Vertreter legen immer andere Ware über die von Frosta. [...] Find ich einfach nicht okay, wenn in Supermärkten die Produkte von anderen Herstellern einfach überdeckt werden.

Was meinen die anderen von Euch? Ist Euch bereits ähnliches bei Euren Supermärkten aufgefallen? Wenn ja, wie kann man dagegen vorgehen? Schreibt einfach einen Kommentar.